Hallenschwinget Sarnen

Topergebnis für Marcel Arnold

Mit dem Hallenschwingfest in Sarnen wurde auch in der Innerschweiz die Schwingsaison 2017 lanciert. Nicht weniger als 187 Teilnehmer, darunter 6 Eidgenossen, haben sich zu diesem traditionellen Anlass angemeldet. Gewonnen wurde der Anlass vom Schwyzer Eidgenossen Mike Müllestein, dem ein Gestellter Schlussgang gegen Eidgenosse Reto Nötzli zum alleinigen Tagssieg reichte.

Die Küssnachter Schwinger gingen ebenfalls mit drei Athleten an den Start. Marcel Arnold, Christian Forster und Timon Brunner gingen motiviert ans Werk und konnten alle ihren ersten Gang siegreich gestalten. Marcel Arnold konnte seinen Siegeszug auch im zweiten Durchgang fortsetzen und gewann wiederum mit der Maximalnote. Somit war er nach dem Anschwingen und dem Punktemaximum an der Ranglistenspitze anzutreffen. Mit den beiden Teilverbandskranzern Marcel Bieri und Jonas Brun bekam er dann sehr starke Gegner zugeteilt und musste sich zweimal in Folge das Sägemehl vom Rücken wischen lassen. Trotzdem liess er sich nicht aus dem Konzept bringen und konnte seine beiden Gegner im Ausstich überzeugend besiegen. Mit vier Siegen und zwei Niederlagen und der Punktzahl von 56.75 erreichte er den ausgezeichneten 6. Schlussrang. Herzliche Gratulation!

Nach ihren Startsiegen bekamen auch Christian Forster und Timon Brunner die starke Konkurrenz zu spüren. Sie verliessen in der Folge dreimal als Verlierer den Sägemehlring und verpassten somit knapp den Ausstich. Trotzdem zeigten sie einen beherzten Wettkampf und dürfen zuversichtlich in die kommende Saison blicken.


Marcel Arnold


Christian Forster


Timon Brunner